Einfach machen – Just do it!

in Aktion kommen

Einfach machen – Just do it!
Seit kurzem wache ich jeden Morgen mit einem unbändigen Hunger auf. Jedoch ist es nicht mein Magen der da ruft, sondern ein Hunger nach dem Leben, Wissenshunger, Abenteuerhunger bzw. einfach Bock aufzustehen und den Tag zu starten und etwas Großartiges zu kreieren. Ich war nie ein Morgenmensch, doch jetzt stehe ich freiwillig früh auf und das sogar in dieser grauen Jahreszeit wo mich normalerweise keine zehn Pferde mit Geburtstagskuchen aus den Federn gekriegt hätten. Sieben Stunden Schlaf reichen locker. Ich habe also seit einigen Wochen eine Morgenroutine mit Yoga, Meditation & Co in mein Leben integriert und fühle mich voller Energie und Tatendrang und einfach deutlich besser. Ich habe zwar schon lange daran gedacht und wahrscheinlich wünscht sich jeder, täglich einfach produktiver zu sein, doch am Ende hängt man doch wieder unnütz viele Stunden bei Facebook oder im Internet rum und vergeudet seine kostbare Zeit. Also habe ich einfach angefangen etwas zu ändern. So oft würden die meisten Menschen gern etwas verbessern in ihrem Leben, aber wagen doch nie den Schritt und warten auf das bessere Timing. Jetzt ist gerade schlecht, weil ich ja schon die und die Pläne habe oder mein Partner hindert mich oder meine Kinder, Eltern etc. Mein Job ist zwar scheiße, aber ich kann doch meine sichere Stelle nicht aufgeben um einem naiven Traum hinterherzurennen. Wir finden ständig ausreden, nennen unsere Träume Spinnereien oder warten einfach auf einen besseren Zeitpunkt.

Hier jetzt der ultimative Weckruf: Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt!

Es gibt keine bessere Zeit als genau jetzt! Einfach mal machen! Es tut weh etwas zu ändern, es ist nicht angenehm, das ist klar. Doch am Ende ist es das einfach wert. Wir haben nicht 4 Leben, wie Bosse es so schön singt. (Falls du das Lied nicht kennst findest du es hier und sein Album kann ich generell sehr empfehlen …zum Nachdenken 🙂 )Wir können nicht warten und dann im nächsten Leben vielleicht einfach mal das machen was wir wirklich wollen. Mach es jetzt! Heute noch!

einfach mal machen

Ich konnte mir nie vorstellen morgens aufzuwachen und schon so eine Begierde auf den Tag zu haben, dass ich es kaum erwarten kann die Bettdecke wegzuschlagen. Mein Traum ist es digitaler Nomade zu sein. Ich möchte an den schönsten Orten der Welt arbeiten und spannende Kulturen und interessante Menschen kennenlernen. Ich möchte ortsunabhängig sein und jeden Kontinent entdecken. Diese Gier kommt mit Sicherheit daher, da ich schon den ersten Schritt gegangen bin, den viele scheuen: Ich hab allein meinen Rucksack gepackt und bin los. Los in Unerwartete, ins Abenteuer! Aber nie, wirklich niemals wurde ich enttäuscht, sondern kam mit Erfahrungen, mehr Visionen, bunterem Geist und vielseitigeren Anschauungen zurück. Meine Persönlichkeit entwickelt sich immer weiter, doch auf Reisen ganz besonders intensiv. Ich könnte einfach nicht ein ‚normales‘ Leben führen. Ich hab es kurz versucht und war todunglücklich. Während meines Bachelors wollte ich nichts mehr als einmal bei VW als erste Frau im Vorstand zu sitzen, mit meinem dicken Auto in mein Designerhaus zu meinen drei Kindern und dem gut aussehenden Ehemann zu fahren um dann gemeinsam Abendbrot zu essen und die zwei Wochen Karibikurlaub im Jahr zu planen. Dieser Gedanke macht mich jetzt einfach nicht glücklich. Ich möchte mehr! Auf Fragen meiner Eltern oder Freunden wann ich denn nun endlich ein ‚normales‘ Leben führen will und anfange mit ‚Settle-down‘ kann ich leider nur antworten: Na hoffentlich nie!

Die Mechanismen in unserem System funktionieren super und die meisten denken es ist alles perfekt und sie seien glücklich solange sie den Flatscreen -TV und das coole Auto haben. Doch wenn du nur den Funken eines Gedanken hast, dass es etwas Besseren geben könnte für dich im Leben, dann geh los und mach es! Mach dich selbstständig, oder ziehe um, trenne dich von deinem Partner, fang mit Yoga an oder starte mit deiner Musikkarriere noch einmal durch. Egal was es ist wofür du heimlich brennst, mach es! Es wird kein besserer Zeitpunkt kommen! Höre auf zu planen und vorzubereiten, wenn du etwas Neues umsetzen möchtest, sondern fang einfach erstmal an. Es ist oft viel einfacher und weniger risikoreich als du denkst. Immer mehr Türen öffnen sich, wenn wir den Weg erstmal losgehen. Und was kann uns im Worst Case schon passieren? Nichts wirklich Schlimmes hier in Deutschland. Fang an deinen Traum zu leben! Wie bereits in vorigen Artikeln beschrieben, bin ich davon überzeugt, dass du alles schaffen kannst, wenn du an dich glaubst. Das universelle Gesetz der Anziehung lautet: Dahin wo ich meine Aufmerksamkeit richte, dahin fließt meine Energie. Will ich etwas Großes im Leben, werde ich es erreichen. Will ich mich selbst bemitleiden und einfach nie so richtig in die Hufe kommen, da ich gar nicht so richtig weiß wie und deshalb nie anfange, wird es genauso auch kommen.  Aus einem der alten Schriftwerke Talmud heißt es:

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Wie soll mein Schicksal also mein Leben aussehen? Dann ist der erste Schritt meine Gedanken dahin auszurichten. Denke positiv und stecke deinen Traum in jeden einzelnen deiner Gedanken. Oder ist deine Gewohnheit jeden Tag den doofen Job zu machen und dann auf’m Sofa sich erstmal berieseln lassen vom TV um zu entspannen? Wenn das so ist, dann ist eine Gewohnheit am Ende dein Charakter und am Ende dein ganzes Leben. Was willst du von deinem Leben, wenn du einmal an deinem 100. Geburtstag zurückschaust? Willst du ein Leben in dem du eigentlich mehr oder weniger die ganze Zeit auf Sparflamme warst, immer mit der Hoffnung dass es schon irgendwie mal besser wird? Oder willst du ein Leben in dem du 100% gegeben hast, jeden Tag vor Glück fast explodiert bist, andere Menschen bereichert, inspiriert und Dinge verändert hast, um zumindest einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass diese Welt eine bessere wird? Dann fang an! Nicht der Welt oder jemandem anderen zuliebe sondern für dich!


Lies auch einen meiner anderen Blogpost z.B. wie du herausfinden kannst was du willst oder wie dir Mediation helfen kann.


Ich freue mich sehr über ein Like bei Facebook und halte dich dort gern über die neusten Artikel auf dem Laufenden oder trage dich in meinen Newsletter ein 😉

 

 

4 Kommentare

  1. Echt toll was du schreibst, erkenne mich total wieder.. das sind alles Themen über die auch ich mir Gedanken mache und du hast es so gut in Worte gefasst 🙂

    Viele Grüße 🙂

    1. sei_dir_selbst_bewusst sagt: Antworten

      Vielen lieben Dank! Ich freue mich sehr über dein Feedback 🙂

  2. Katja sagt: Antworten

    Sehr, sehr gut geschrieben. Ich befinde mich auch gerade in einer solchen Reflektionsphase & beschäftige mich genau mit deinen genannten Themen! Bleib auf jedenfall dran!

    1. sei_dir_selbst_bewusst sagt: Antworten

      Ich bleib dran! Es ist so super wichtig zu reflektieren und dann ins Handeln zu kommen. Danke für deinen Kommentar & alles Gute auf deinem Weg 🙂

Schreibe einen Kommentar